Einige Kilogramm Wolle...

fielen bei den Schafschurvorführungen anlässlich des Altmühltaler Schäferfests in Übermatzhofen am Pfingstsonntag an. Ob Schafschur, Hütehundvorführung, naturkundliche Spaziergänge, Sensenmähen oder Märchenerzählungen - das Programm des Schäferfestes war reich gefüllt und stieß damit auf großes Interesse bei den Besuchern. Des Weiteren fand sich genügend Zeit um über den Markt auf dem wunderschönen Gelände des Sportvereins Übermatzhofen zu schlendern. Neben Kissen, Handschuhen und vielen anderen Lammfellerzeugnissen konnten auch Seifen, Eis oder Schnaps erworben werden.

Schafe und Ziegen verschiedener Rassen blökten in den Pferchen, darunter ein Schafbock, dessen Gewicht geschätzt werden konnte.  Schäfer Robert Lechner zeigte fachmännisch wie ein Schaf geschoren wird.  Wie das Zusammenspiel zwischen Schäfer, Hunden und Schafen funktioniert, präsentierte Robert Drexel aus Walkertshofen.

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken