Landschaft anpacken in der 3. Runde

Mit Balkenmäher, Motorsense und Rechen ging es für die Teilnehmer der Fortbildung "Landschaft anpacken" ins Wiesmet. Schwerpunkt an diesem Tag waren Wiesen und Weiden. Mit Unterstützung der Landmaschinenschule Triesdorf bzw. dem Forum für Energie und Landtechnik Triesdorf konnte der Landschaftspflegeverband auch diesen Praxistag umsetzen. Örtliche Landwirte zeigten den Teilnehmern die Mahd mit Kreiselmähwerk und Messerbalken und gaben Tipps zum gachgerechen "Rechen auf Schwad". Doch ohne Theorie geht es nicht. Daher gab es am Vormittag vielfältige Informationen zu Wiesen und Weiden, dem Insekten- und Wiesenbrüterschutz und ausführliche und interssante Erklärungen zu den verschieden Mähtechniken, die Auswirkungen dieser und den Auswirkungen der Beweidung. Am Ende des Tages konnten die Teilnehmer die Heimreise mit einer Fülle an neuem Wissen, Eindrücken und praktischem Können antreten.

Anpacken und mitmachen - heißt die Devise, wenn der Landschaftspflegeverband Mittelfranken zu der 6-tägigen Fortbildung "Landschaft anpacken" einlädt. Wer wissen möchte, wie man zum Erhalt unserer wertvollen und einzigartigen Landschaft aktiv beitragen kann, ist hier richtig. Nähere Informationen erhalten Sie bei Nicole Menzel (menzel(at)lpv-mfr.de, 0981/4653-3527)

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken