Naturlehrpfad durch das Achelbachtal

Naturpark-Rangerin Alexandra Kellner erklärt

Zusammen mit Münchsteinachs 1. Bürgermeister Jürgen Riedel durfte Doris Hofmann (LPV Mittelfranken) den neuen wunderschönen Naturlehrpfad durch das Achelbachtal eröffnen. Auf einer Strecke von ca. 4 km führt der Pfad durch unterschiedlichste Lebensräume. Hecken, Streuobstwiesen, Magerrasen, Teiche - diese unterschiedlichen, aber für den südlichen Steigerwald typischen Lebensräume sind hier eng miteinander verzahnt und geben der Landschaft eine ganz besondere Eigenart.

Der neue Lehrpfad informiert mittels Infotafeln über diese Biotope. Zahlreiche Besucher nahmen an der anschließenden Führung teil, bei der Naturparkrangerin Alexandra Kellner viel Interessantes über die verschiedenen Landschaftselemente und ihrer Tier- und Pflanzenarten zu berichten wusste. Der Rundweg beginnt in der Ortsmitte Münchsteinachs am Achelbach und lädt zum Spazieren, aber auch mit einigen neu aufgestellten Bänken zum Verweilen, Lauschen und Beobachten ein.

Im Rahmen des Projekts „Naturschauplätze im Südlichen Steigerwald“ hat der Landschaftspflegeverband Mittelfranken den Lehrpfad im Auftrag des Naturparks Steigerwald und mit Unterstützung der Gemeinde Münchsteinach eingerichtet. Das Projekt wurde vom Bayerischen Umweltministerium mit 50 % der Kosten bezuschusst.

Zurück

© Landschaftspflegeverband Mittelfranken